>> Die Schulsozialarbeit stellt sich vor




„Schulsozialarbeit setzt sich zum Ziel, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten, sie bei einer für sie befriedigenden Lebensbewältigung zu unterstützen und ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und/oder sozialen Problemen zu fördern. Dazu adaptiert Schulsozialarbeit Methoden und Grundsätze der sozialen Arbeit auf das System Schule.“ (nach M. Drilling)

Die Zielgruppen der Schulsozialarbeit sind:
  • Schülerinnen und Schüler
  • Eltern
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Und alle Weiteren, am Schulleben beteiligten Personen.


    Die Ziele unserer Arbeit sind:
  • Begleitung bei der Entwicklung
  • Förderung der persönlichen und sozialen Kompetenzen
  • Unterstützung bei einer gelingenden Lebensbewältigung
  • von Kindern und Jugendlichen.

  • Mit der Besetzung der Stellen wird der Verein für Jugendhilfe beauftragt.